Filter
Gewürztraminer Spätlese QbA. 2018 Weingut Zaiß 0,75l.
Üppiger Duft nach Lychee, gelben Rosen und einem bunt gemischten Obstsalat. Die hohe Restsüße verstärkt den fruchtigen Charakter. Dabei bleibt er stets elegant, leichtfüßig, knackig und frech.

Inhalt: 0.75 Liter (22,53 €* / 1 Liter)

16,90 €*
Gewürztraminer Spätlese QbA. 2022 Weingut Zaiß 0,75l.
Üppiger Duft nach Lychee, gelben Rosen und einem bunt gemischten Obstsalat. Die hohe Restsüße verstärkt den fruchtigen Charakter. Dabei bleibt er stets elegant, leichtfüßig, knackig und frech.

Inhalt: 0.75 Liter (19,87 €* / 1 Liter)

14,90 €*
Riesling 40 + halbtrocken Heiligenberg 2018 Weingut Zaiß Illingen 0,75l.
In den ältesten Weinbergen des Heiligenberges gedeiht dieser feinfruchtige klassische Riesling. Weinbergspfirsich, Zitrus und Apfel, etwas Minze, Kräuterduft und Holunderblüte, dazu ein wohl geformter Körper charakterisieren ihn genauso, wie seine auf der Zunge tanzende Lebensfreude. Nur lecker! Klassiker von 40+ Jahre alten Reben! Die etwas höhere Säure versuchen wir über längere Verweildauer der eingemaischten Trauben zu harmonisieren. Gleichzeitig verstärkt sich das Aroma und der Geschmack, der Wein gewinnt an Fülle und Dichte. Gezügelte Gärung und langer Hefekontakt bewahren uns die gewonnene Qualität. Hier erzeugen wir einen Rieslingtyp, der das klassische Profil widerspiegelt: Zitrus, Apfel, Weinbergpfirsich, feinen Süße- Säure- Spiel und obwohl gerade so als feinherb/ halbtrocken definiert, zeigt sich im Geschmack kein Eindruck eines süßen Weines

Inhalt: 0.75 Liter (15,33 €* / 1 Liter)

11,50 €*
Riesling trocken VX 2018 Heiligenberg Weingut Zaiß Illingen 0,75l.
Aus dem steilsten Weinberg der Zaiß Weinberge werden diese Riesling- Trauben geerntet. Und diese sind außergewöhnlich. Neigt der Riesling oft zu kompakten Trauben, die je nach Bedingungen gerne zu faulen beginnen, finden wir in diesem VX- Weinberg eine Variante (=V), die uns unbekannt (=x) ist. Sehr lockere Trauben, die schnell abtrocknen, somit kaum zu Fäulnis neigen. Die gut besonnt werden, somit goldgelb im Geschmack und bei der Lese sind und dadurch auch oft die geringere oder reifere Säure aufweisen. Bis zu 14 Tagen später kann die Lese erfolgen und wir bekommen einen vollen, stoffigen und gelbfruchtigen Rieslingtyp, teils mit exotischem Geschmack, der Anerkennung erfährt.

Inhalt: 0.75 Liter (15,33 €* / 1 Liter)

11,50 €*
Silvaner trocken QbA. 2020 Weingut Zaiß 0,75l.
Außerordentlich - So ist dieser Silvaner! Ananas, reifer Apfel und andere exotische Früchte, dazu etwas Vanille und Kokos im Duft prägen einen sehr harmonischen Geschmack.

Inhalt: 0.75 Liter (11,87 €* / 1 Liter)

8,90 €*
Weißer Burgunder trocken QbA. 2017 Weingut Zaiß 0,75l.
Gelbfruchtig, mit cremiger Textur und feiner Hefenote (Brioche), dazu ein volles Mundgefühl, dezente Kokos- und Vanilledüfte und Birne zeigt dieser Weiße Burgunder. Mit feinem "Burgunderschwänzle", d.h. da schmeckt man den Wein noch, auch wenn man ihn schon getrunken hat. Interessanterweise zeigt sich ab 2017 eine ausgeprägte Maracuja- Note im Duft. Woher diese kommt können auch wir nicht beantworten. Der Weinberg wird Jahr für Jahr gleich bewirtschaftet, die Erträge stark reduziert, die Traubenzone von zuvielen Blättern befreit. In den letzten Jahren werden zusätzlich die Trauben noch einzeln und von Hand abgestreift. Vermutlich ist es ein Resultat von Handarbeit, steilster Weinberglage und einem eher kargen Böden, daß er so schmeckt, wie er schmeckt.

Inhalt: 0.75 Liter (15,87 €* / 1 Liter)

11,90 €*
Weißer Burgunder trocken QbA. 2019 Weingut Zaiß 0,75l.
Gelbfruchtig, mit cremiger Textur und feiner Hefenote (Brioche), dazu ein volles Mundgefühl, dezente Kokos- und Vanilledüfte und Birne zeigt dieser Weiße Burgunder. Mit feinem "Burgunderschwänzle", d.h. da schmeckt man den Wein noch, auch wenn man ihn schon getrunken hat. Interessanterweise zeigt sich ab 2017 eine ausgeprägte Maracuja- Note im Duft. Woher diese kommt können auch wir nicht beantworten. Der Weinberg wird Jahr für Jahr gleich bewirtschaftet, die Erträge stark reduziert, die Traubenzone von zuvielen Blättern befreit. In den letzten Jahren werden zusätzlich die Trauben noch einzeln und von Hand abgestreift. Vermutlich ist es ein Resultat von Handarbeit, steilster Weinberglage und einem eher kargen Böden, daß er so schmeckt, wie er schmeckt.

Inhalt: 0.75 Liter (17,20 €* / 1 Liter)

12,90 €*